Artikel
3 Kommentare

Gastbeitrag: Minimalismus mit Kind II

Egal welche Überzeugungen man hat und im Leben versucht umzusetzen, es ist so gut wie sicher, dass man irgendwann auf eine Person trifft, die einen darüber informiert, dass die eigenen Grundsätze in dieser oder jener Situation nicht aufrechtzuhalten seien und daher schwachsinnig. Oder so ähnlich. Ich nenne das für mich die „Ganz-Oder-Gar-Nicht-Mentalität“. Entweder ein Konzept hält allen Widrigkeiten stand oder es taugt nichts. Entweder du kannst etwas immer und überall durchziehen oder du lässt es bleiben.[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

„Minimalismus trifft Kleiderschrank“ – Das Projekt

Es ist, als nehme dieses eine leidige Thema trotz längerer, bewusster Lebensweise einfach kein Ende: das Problem des „Nichts-Anzuziehens“ trotz vollem Kleiderschrank. Man hat schon mehrfach aussortiert, versucht, den eigenen Mode-Typus zu bestimmen und den Versuch einer Capsule Wardrobe gewagt. Das genannte Problem tritt dennoch, in unregelmäßigen Abständen, wieder auf. Woran liegt das? Daran, dass er eigene Geschmack sich doch immer wieder ändert und nie ganz beständig bleibt? Daran, dass man trotz allem modeinteressiert ist, und trotz „Must Have“-Klassikern im Kleiderschrank den ein oder anderen Trend mitnehmen möchte?

[Weiterlesen]

Artikel
11 Kommentare

Gastbeitrag: Minimalismus mit Kind

Einige von euch haben es sich gewünscht, und unsere Leserin und Bloggerkollegin Julia erzählt in ihrem heutigen Gastbeitrag, wie sie zum Minimalismus gekommen ist. Sie ist in Stuttgart geboren, hat in München studiert, und lebt und schreibt im Bayerischen Wald, obwohl sie dort kaum den Dialekt versteht. Sie hat ein Kind und einen Mann und viele gute Gespräche über Minimalismus zwischen Küchentisch und Sofa. [Weiterlesen]