Artikel
9 Kommentare

Anti Capsule Wardrobe: 100 Teile für die Ewigkeit

Es gibt die verschiedensten Modelle der Capsule Wardrobe: 33 Teile für 3 Monate, 10 Teile für einen Monat oder einfach die Teile, die du zu tragen liebst. Das sind alles Ansätze, die mir gefallen und auch eine Capsule Wardrobe für den Berufsalltag wäre schön, doch mit meinem Kleiderschrankinhalt und meinem Hang zum Regeln missachten hat das leider alles nicht geklappt. Was ich habe, ist eine Anti Capsule Wardrobe. Noch was bedeutet das genau?[Weiterlesen]

Artikel
12 Kommentare

Wie viel Wohnraum ist genug?

Bedingt durch Beruf und Unternehmungen und Reisen sind wir vielleicht gar nicht so oft in unserer Wohnung, doch trotzdem gibt unser Wohnraum uns im besten Fall ein Gefühl von Heimat, Sicherheit, Schutz, Geborgenheit und ist ein Stück von unserem Ich zum Anfassen, Reinsetzen und Dekorieren.

Eine Wohnung oder ein Haus ist eine Rückzugsmöglichkeit von der Außenwelt. Hier kann man die Türen und Fenster schließen und für sich sein, Privatsphäre genießen. Man kann sich ausruhen, Aktivitäten nachgehen, sich mit sich selbst beschäftigen oder Freunde einladen. Man lebt, liebt, lacht. Und all diese Aktivitäten bedürfen Platz. Die große Frage ist: Wie viel Wohnraum ist genug?

[Weiterlesen]

Artikel
4 Kommentare

DUH Becherheld statt Bechergeld

Morgens auf dem Weg zur Arbeit noch schnell einen Kaffee am Bahnhof kaufen? Kein Problem, für wenig mehr als einen Euro gibt’s den Coffee to go. Ganz unproblematisch und schnell.
Der Coffee to go ist längst zum Symbol der hektischen Wegwerfgesellschaft geworden und ein Starbucks-Becher ist ein gleichwertiges Accessoire zum iPhone in der anderen Hand oder der Michael Kors Uhr am Handgelenk.
So toll sind die allgegenwärtigen Becher aber gar nicht!
[Weiterlesen]

Artikel
0 Kommentare

Minimalistischer Jahresrückblick & -ausblick auf 2016

2016

Auch wenn der Blog dieses Jahr zeitweise ein wenig zu kurz kam, war der Minimalismus als Thema für uns immer aktuell – nur eher gelebt als dokumentiert. Schon im letzten Jahr überlegten wir uns einige Vorsätze und würden gerne resümieren, was daraus geworden ist – und was wir im kommenden Jahr gerne noch ändern und erreichen wollen. Der Jahreswechsel bietet sich trotz eventueller Silvester-Grinchigkeit nichtsdestotrotz immer gut an.
[Weiterlesen]

Artikel
1 Kommentar

Die Minimalistin und Weihnachten – Konsum oder Liebe?

Schon in weniger als einer Woche ist es soweit. Wie jedes Jahr: Es ist Weihnachten! Genauer gesagt: es ist Heiligabend, der 24. Dezember. Der Tag, an dem man sich in der christlichen Kultur besinnt und mit der Familie feiert.
So, oder so ähnlich sollte es zumindest gemäß der allgemeingültigen Tradition sein. Aber für mich hat Weihnachten zunehmend nichts mehr mit Besinnlichkeit oder Liebe zu tun… und was mich bewegt Weihnachten abzusagen, erfahrt ihr hier.
[Weiterlesen]

Artikel
1 Kommentar

Social Media Love/Hate

Hand aufs Herz: in der Freizeit verbringen wir einen nicht gerade kleinen Teil unserer Zeit auf Social Media Plattformen wie Facebook, Instagram, YouTube etc. Wir können Informationen unglaublich schnell abrufen und verbreiten. Und nicht zuletzt erhalten wir einen gewissen Einblick in das Leben anderer Menschen. Fremde werden virtuell zu guten Bekannten.[Weiterlesen]