Artikel
0 Kommentare

Von Geld und Eigentum

Themenwoche Geld

Von Geld und Eigentum…

Mit Geld beschäftigt sich jeder Mensch früher oder später in seinem Leben. In der Regel gehen wir alle arbeiten, verdienen jeden Monat einen bestimmten Betrag an Geld. Jeden Monat müssen wir uns um Ausgaben und Einnahmen kümmern, zumindest wenn wir einen geordneten Überblick über unsere Finanzen haben wollen.
Neben Einnahmen und Ausgaben kommt bei vielen von uns jeden Monat noch eine Komponente im Finanzzirkus hinzu: Sparen. Viele von uns sparen jeden Monat einen gewissen Betrag für einen gewissen Wunsch, die Altersvorsorge oder als Puffer für „schlechte Zeiten“. Dabei sind unsere Sparziele ganz unterschiedlich: ein neues Auto, etwas für die Einrichtung, Urlaub, eine Immobilie.

Aber gilt das auch für Minimalisten oder Menschen, die sich eingehend mit Besitz und Reduzierung beschäftigen? Allgemein kann ich euch diese Frage natürlich nicht beantworten, aber für mich kann ich euch versichern: ja, auch ich bin voll und ganz im alltäglichen Finanzzirkus involviert.

[Weiterlesen]

Artikel
2 Kommentare

Mehr machen + weniger planen = Produktivität!

Eine Tatsache vorweg: Ich liebe To Do-Listen! Zwischen mir und der To Do-Liste besteht schon seit längerem eine seltsame Beziehung: Schon allein der Gedanke, einen Punkt auf einer solchen Liste abzuhaken oder durchzustreichen verzückt mich außerordentlich!
Aber irgendwie bringen mich diese hochgelobten Aufzählungen von Dingen für mehr Produktivität nicht mehr weiter. Warum das so ist und wie ich dieses „Problem“ lösen kann, erfahrt ihr jetzt im Beitrag.

[Weiterlesen]

Artikel
4 Kommentare

DUH Becherheld statt Bechergeld

Morgens auf dem Weg zur Arbeit noch schnell einen Kaffee am Bahnhof kaufen? Kein Problem, für wenig mehr als einen Euro gibt’s den Coffee to go. Ganz unproblematisch und schnell.
Der Coffee to go ist längst zum Symbol der hektischen Wegwerfgesellschaft geworden und ein Starbucks-Becher ist ein gleichwertiges Accessoire zum iPhone in der anderen Hand oder der Michael Kors Uhr am Handgelenk.
So toll sind die allgegenwärtigen Becher aber gar nicht!
[Weiterlesen]