Artikel
2 Kommentare

Wir haben gefragt – das habt ihr gesagt!

Nach knapp zwei Jahren Blog-Bestand wollten wir gerne – abseits von Kommentaren und Likes – ein bisschen Feedback und Input von euch haben und haben eine Umfrage gestartet. Vielen Dank für über 60 Teilnahmen!
Die Ergebnisse teilen wir natürlich transparent mit euch und erzählen auch ein bisschen, wo es in Zukunft hingehen soll.

Vorstellungen und Produktreviews von nachhaltigen und regionalen Unternehmen und deren Produkten?

Über die Frage, ob wir regionale Unternehmen und deren Produkte vorstellen sollen, natürlich mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit, wart ihr eher geteilter Meinung. Natürlich verstehen wir das, aber da die Mehrheit und auch wir das Thema spannend finden, wird es (hoffentlich – erstmal muss man ja auch Partner finden ;) ) seinen Platz auf dem Blog bekommen. Keine Sorge, uns ging und geht es dabei nicht um Kommerzialität! Wir haben lediglich überlegt, wie wir den Blog monetarisieren können, ohne mit dem Minimalistenthema konträr zu laufen, um unsere eigenen Kosten (Server, URL etc) zu decken. Und da nachhaltige Produkte und Firmen ohnehin auf dem Radar waren, trifft sich das gut. Auch gehen wir nicht davon aus, dass jede Vorstellung bezahlt wird, entsprechend braucht ihr euch um eine Kennzeichnung keine Sorgen machen – wir stellen nur vor, was uns gefällt, und wenn dabei ein bisschen Geld rumkommt, umso besser.minimalistenfreunde-umfrage-results

Außerdem werden wir auch erwerbbare Inhalte anbieten – ein Minimalistenfreun.de e-Book befindet sich bereits in der Mache. Wer nicht möchte, muss ja nicht! So erreichen wir vielleicht aber auch noch ein breites Publikum über neue Kanäle. Auch einen (kostenfreien) Download-Bereich mit nützlichen Vorlagen wie Haushaltsbuch-Dummy werden wir in Bälde einrichten, das kam bei euch auch gut an. An einem zusätzlichen Mailing habt ihr kein Interesse – aufgrund der eh schon stetig wachsenden Newsletter-Flut ganz in unserem Sinne :)

Inhalte

Themengebiete werden nach wie vor das Entrümpeln sein, auch den Modebereich werden wir ausbauen. Interviews mit minimalistisch lebenden Menschen fanden viel Zuspruch – falls ihr eure Geschichte gerne hier erzählen und somit den Anfang machen wollt, scheut euch nicht, uns zu kontaktieren! Auch Diskussionen zu kontroversen Themen findet ihr spannend – nutzt dazu auch gern unser Forum. Bei einigen gab es wohl in der Anfangszeit Probleme bei der Anmeldung – das tut uns Leid, mailt uns gerne nochmal oder meldet euch erneut an!

Weitere Themengebiete, die genannt wurden:

  • Minimalismus in Bezug zu Sparsamkeit, Einfachheit, Finanzen, Partnerschaft, Kindererziehung.
  • Geschichtliche Rückblicke, z.B. Minimalismus und das Gedankengut der Hippies der 60er/70er Jahre. Warum sind die „Blumenkinder“ aufgebrochen auf die Reise entlang dem Hippietrail?
  • Plastikfrei, Givebox & Umsonstladen
  • Resteverwertung, Re- und Upcycling
  • Nachhaltigkeit, bewusster Konsum, Rolle der Medien, Organisation Zuhause, Kleidung/Minimalismus
  • Wo ist die Balance zwischen befreiendem Minimalismus und übersteigerter Selbstoptimierung?
  • „Zahl aller meiner Dinge“ – erschreckend oder Motivator?
  • mehr Aktivität, mehr Persönlichkeit
  • vegan leben
  • zero waste
  • vegane Naturkosmetik und Kleidung, nachhaltige Putzmittel, Beautyartikel etc.

Alles sehr spannende Vorschläge, die wir gerne in unsere Ideensammlung mit aufnehmen! Manche Themengebiete, z.B. Finanzen, haben auch wir schon auf dem Schirm gehabt und sogar eine Themenwoche dazu geplant, nur manchmal ist es sehr schwer, den eigenen Ansatz soweit zu definieren, um ihn wirklich schwarz auf weiß niederschreiben zu können. Manche Themen können wir (noch) nicht abdecken, z. B. die Kindererziehung, weil es uns hier noch an Kindern fehlt :D
Zu der Idee der 100 Dinge haben wir hier schon etwas geschrieben – ob Besitztum zählen tatsächlich etwas für den Seelenfrieden tut oder Sinn hat, bezweifeln wir immer noch :)
Mehr Aktivität… ja, das wünschen wir uns auch oft. Vielleicht schaffen wir es, ein wenig konsistenter zu werden, aber der Blog ist Hobby ohne Druck, daher haben wir hier keine Mindestpostanzahl pro Monat oder ähnliches. Schreiben, wie’s kommt :)
Vegan ernährt sich von uns keiner, daher können wir dieses Thema auch nicht abdecken. Aber möglichst wenig Tierleid zu verursachen, endet ja nicht am Deckel auf den Kochtopf – sondern erstreckt sich über viele weitere Bereiche (Kosmetika, Konsumartikel), und hier versuchen wir unser Bestes.
Auch das Thema Zero Waste bzw. Müll vermeiden ist schon geplant :)
Den letzten Punkt, nämlich die Vorstellung von nachhaltigen Alternativen von Produkten, die „man im Alltag halt so in die Hand nimmt“, ist geplant, durch ebenjene teilweise gesponsorte Beiträge.

Design

Was das Design angeht, gab es gar keine klare Antwort. Von Schulnote 1 bis 5 war alles dabei. Für uns als „digital natives“ ist eigentlich alles gut nutzbar, daher, wenn euch etwas negativ auffällt, bitte schreibt es uns!

Forum & Interaktion

Ungefähr die Hälfte der Befragten kennen unser schönes Forum noch gar nicht – schaut doch mal hier und meldet euch an, wenn ihr einen Ort zum Austauschen mit vielen aktiven Mitgliedern und auch vielen stillen Mitlesern sucht. Auch über diejenigen, die das Forum zwar kennen, aber nicht angemeldet sind, freuen wir uns, wenn sie mal reinschnuppern wollen. Da wir noch so wenige sind, wird jede Anmeldung „handverlesen“ – das heißt, ein Admin schaut, ob es eine Spam-Anmeldung ist oder eine richtige Person. Letztere werden nicht abgelehnt. Falls ihr spätestens eine Woche nach eurer Anmeldung keine Bestätigungsnachricht bekommen habt, meldet euch bitte probeweise mit euren Anmeldedaten im Forum an und schaut, ob es klappt. Manchmal ist unser System etwas langsam, obwohl wir die neuen Mitglieder schon bestätigt haben…

Unser Forum ist – trotz 1,5-jährigem Bestehen – noch sehr jung. Vor allem sind wir als Betreiber noch grün hinter den Ohren und freuen uns, mit unseren Nutzern gemeinsam zu wachsen. Das bedeutet, dass Updates schon mal ohne vorherige Sicherhung eingespielt wurden, Serverprobleme das Forum lahmlegten und Inhalte verloren gingen und Designanpassungen anfangs nicht so hübsch waren – wir lernen, wir probieren und wir haben das Gefühl, immer mehr Verantwortung für unsere kleine Community zu übernehmen und ihr einen Platz zu bieten, in der sie sich privat und geschützt entfalten kann. Wie immer gilt – wenn euch etwas nicht gefällt, dann schreibt es uns – entweder per Mail oder direkt im Forum in einem neuen Thread im Administrationsbereich. Wir nehmen euer Feedback ernst und möchten uns mit euch weiter entwickeln. Auch eigene Threads können problemlos erstellt werden. Wenn euch etwas fehlt, kreiert es! :)

Von denjenigen, die das Forum benutzen (immerhin ein Drittel der Befragten!), nutzt ein Drittel das Forum täglich und ein Drittel nutzt es ein paar Mal die Woche. Nur zwei der Befragten, die das Forum nutzen, rufen es mobil über die App Tapatalk auf – wenn ihr viel mit dem Smartphone macht, schaut euch doch unser Forum über diese App an. Das Design wird übersichtlich für kleine Bildschirme dargestellt und falls ihr in anderen Foren regelmäßig unterwegs seid, könnt ihr eine Plattform für viele Inhalte nutzen – also ganz im Sinne des Minimalismus ;)

Uns freut es sehr, dass etwa 75% der Befragten, welche das Forum nutzen, zufrieden oder sogar sehr zufrieden mit den Inhalten und der Administration sind. Für alle, die noch unentschlossen sind, also ein weiterer Punkt, um mal vorbeizuschauen. An all die Befragten, die gar nicht zufrieden sind oder mit „Es geht so“ geantwortet haben – bitte teilt uns mit, was euch stört. Wir möchten die Forenerfahrung gern auch für euch positiv gestalten.

Minimalistentreffen

Einem Minimalistentreff ist der Großteil, nämlich knappe 80% der Leserschaft, nicht abgeneigt. Im Forum werden derzeit Vorschläge für den Ort des 2. Treffens (hier gibt’s ein paar Zeilen zum ersten) abgestimmt. Sobald Termin und Ort feststehen, werden wir es für alle Nicht-Forum-User hier nochmal groß ankündigen, damit ihr auch dazukommen könnt!

Ihr!

Sehr spannend war es, eure kurzen und auch längerem Kommentare zu lesen, wie ihr zum Minimalismus gekommen seid, wie ihr ihn auslebt – und wer ihr überhaupt seid, auch wenn’s natürlich nur ein winziger Einblick war. So schließt unsere Leserschaft verschiedenste Alters- (unsere jünste Leserin ist 14 Jahre alt) und Gesellschaftsschichten mit ein und zeigt, dass Minimalismus keine Grenzen kennt :) Schön zu sehen!

Wir bedanken uns nochmal für euer Feedback und euren Input und freuen uns auf viele weitere spannende Themen unf Inhalte hier!

 

Weitere Artikel

2 Kommentare

  1. Ich mag euren Blog, meiner Meinung nach seid ihr von den Themen her super aufgestellt! Macht weiter so :-)

    Das ihr euren Blog monetarisieren wollt kann ich nachvollziehen, habt ihr eventuell mal über einen Paypal-Spendebutton nachgedacht? In den Staaten ist das ja recht verbreitet und ich find das eigentlich auch eine ganz schöne Lösung (ist ja schließlich kein Muss).

    Liebe Grüße von erleichtert.net

    Antworten

    • Vielen Dank für die Blumen! :)

      Einen Paypal-Button haben wir tatsächlich noch nie in Betracht gezogen, danke für die Anregung, das kommt auf die Diskussionsagenda für die nächste Skype-Session.
      Dein Blog ist übrigens echt toll!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.